Knuspriges Weißbrot

Knuspriges Weißbrot

Zutaten:

300 g Weizenmehl (405er oder 550er, alternativ Dinkelmehl 630er)

100  g Hartweizengrieß

1 geh. Tl Meersalz

1 El Olivenöl

1/2 Tl Trockenhefe (ohne Emulgatoren!!)

320 ml lauwarmes Wasser

ca. 50 g Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Hartweizengrieß, Salz und Trockenhefe mischen. Das Olivenöl und das lauwarme Wasser zufügen und alles zu einem zähen, sehr klebrigen Teig verarbeiten (nicht kneten, einfach mit einem Löffel verrühren, es muss nicht sonderlich sorgfältig sein). Die Schüssel am besten mit einem Deckel abdecken, sonst ein Stück Klarsichtfolie nehmen zum Abdecken, kein Handtuch, da der Teig sonst austrocknet.

Den Teig 12-18 Stunden (oder auch etwas länger, aber nicht mehr als 24 Stunden) gehen und ruhen lassen.

Den Teig mittels eines Teigschabers auf die gut gemehlte Arbeitsfläche geben. Er ist sehr weich und klebrig. Auch die Oberseite etwas mehlen, ebenso die Hände. Die Seiten des Teiges jeweils einmal ziehen und einschlagen, wie einen Briefumschlag. Einen runden Laib formen und diesen mit der Naht nach unten in den gefetteten feuerfesten Topf oder die Form geben, Deckel aufsetzen.

Den Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das den Topf mit Deckel in den Backofen geben, nach fünf Minuten die Temperatur auf 230 °C reduzieren. Nach weiteren 20 Minuten den Deckel abnehmen (Vorsicht: heißer Dampf) und die Temperatur auf 180 – 200 °C reduzieren und das Brot fertig backen, bis es oben schön gebräunt ist und beim Draufklopfen hohl klingt (das dauert je nach Ofen ca. weitere 15-20 Minuten).

Auskühlen lassen und genießen!

Advertisements