Category Archives: tomatenpiraten

Nachwuchs wanted!

Kein Brunch im Februar, kein Brunch im März und im April ist es schon wieder ruhig in der Gemüsekombüse – alle sind so furchtbar beschäftigt und ausgelastet. Wir hatten im letzten Monat noch zwei Veranstaltungen gecatert, nämlich das Abschlusskonzert der Bildungswoche von Halle gegen rechts und die arty farty Buchgala der “Optischen Enttäuschungen” (erotischstes Buch des Jahres!). Dazu kommt: Unsere Reihen lichten sich! Ganz ehrlich Leute, Tomädchen vermehren sich nicht von allein, wir wünschen uns piratige Unterstützung, sonst müssen wir den Laden dicht machen und das Universum explodiert und überhaupt!!1111!!!1!einself!!!!!11!11!!!!

 

traurige Tomate

Okay, so superdrastisch ist es nicht, aber wir würden uns mächtig freuen, wenn wir mal ein paar neue Gesichter begrüßen dürften. Wie das geht? Ihr könntet einen kleinen Liebesbrief in unser Gästebuch schreiben und uns eure Kontaktdaten hinterlassen – den Beitrag sehen dann nur wir und keine weiteren BesucherInnen der Seite. Oder, wenn euch das mit dem Internet zu unpersönlich ist, ihr sprecht einfach beim nächsten Brunch jemanden hinter der Theke an und schwupp, seid ihr im Boot. Wir treffen uns dann zum Plenum, bequatschen die nächste Aktion und kochen gemeinsam. Das soll jetzt nicht verzweifelt klingen, aber wir können auch gern Schnaps zusammen trinken oder bei gemeinsamen Ausflügen auf die Peißnitz allen Nutrias liebevoll das Fell wegstreicheln. Meldet euch einfach, wenn ihr ein/zwei Hände zum Schnippeln und Lust auf die antikapitalistische, vegane
Weltrevolution ohne Stock im Hintern drin habt.
Heidyho, Herzen und bis bald!

 

 

(Einen neuen Termin gibt es für den April aber trotzdem nicht. Wer sich darüber hinwegtrösten möchte, kann sich ja mal unser Kochbuch reinziehen: Zusammen mit dem wundervollen Papka-Verlag haben wir vor einiger Zeit unsere gesammelten Lieblingsrezepte veröffentlicht. Ganz im DIY-Prinzip ist jedes Exemplar ein Unikat und aus wiederverwendeten Pappen, die sonst ihre vorerst letzte Ruhestätte im Müll gefunden hätten. Bestellen könnt ihr unser Meisterwerk über Papka, könnt es direkt nach pay-what-its-worth-Prizip bei unseren Brunchterminen mitnehmen oder >>hier selbst ausdrucken und basteln. An den Kochtopf, fertig, los und schmecken lassen!)

Advertisements

Veganifest

Veganifest

Uns, den Tomatenpiraten, liegt die Zubereitung und Wertschätzung von Essen sehr am Herzen, denn Essen macht Spaß und Essen mit FreundInnen noch mehr. Daher widmen wir uns ein Mal im Monat intensiver der veganen Küche, deren Vielfältigkeit wir ausprobieren und mit euch teilen wollen.

Es soll ein Raum geschaffen werden, wo in entspannter Atmosphäre geschlemmt werden kann und wir die Woche ausklingen lassen können. Untermalt wird das Ambiente durch deejays der vielfältigen hallischen Klubszene. Besonders freuen wir uns auch über kleine Gäste, für die wir eine eigene Spielecke herrichten.

Unser Brunch soll durch einen Obolus der Genießer finanziert werden, daher versuchen wir die Kosten gering zu halten, wollen aber dennoch möglichst Bio- und regionale Produkte verwenden.

Erwarten werden euch frische Brote, Aufstriche, Salate, Gebäck und vieles mehr.

Also seid gespannt und freut euch auf den ersten veganen Brunch am Sonntag, 27. Februar 2011 von 11 Uhr bis 15 Uhr in der Goldenen Rose.